E.I.S. 
Ellwanger Institut für Sprachforschung - Arbeitsstelle Spraitbach

Dr. Peter Löffelad 

Sprachwissenschaftler

 

Alltagssprache, Gesprochene Sprache, Dialekt, Umgangssprache, Standardsprache, Syntax, Stilistik, Mundart, Namenkunde, Onomastik, Flurnamen (Toponyme), Sprache und Emotion, Sprache und Geschlecht, Sprachinseln, Psycholinguistik, Soziolinguistik  

 

 






 Aktuelles    

EILMELDUNG > Wegen technischer Umstellungen der Telekom ist der Zugang zum "Flurnamenatlas Baden-Württemberg" derzeit nicht möglich. Ohne Vorwarnung wurde das Programm "Webshare", über welches der Datenaustausch nun mehrere Jahre organisiert wurde und mehr oder weniger reibungslos funktionierte, "eingestampft" (O-Ton Telekom). Ich arbeite an einer echten Alternative, die dann auch eine Verbesserung bedeuten soll. Sie werden sofort informiert, wenn alles wieder läuft wie es soll. Ich bitte um Verständnis und Geduld.

Ein kleiner Trost: Die Homepage www.flurnamen.de ist nun im sicheren Modus und mit "responsive Design". Zwei Schritte vor und drei zurück ...

DATENSCHUTZ wird hier schon immer großgeschrieben > zur aktuellen Datenschutzerklärung gemäß DSGVO >>


 

Landkreis Freudenstadt


1  


  • Auch die Gemeinde Schopfloch ist bei der zweiten Phase zur Erforschung der Flurnamen mit an Bord. Alle Flurkarten wurden erfasst.
  • Für die Gemeinden Dornstetten, Glatten und Waldachtal werden zurzeit Dokumentationen über die "Grunderhebung" der Flurnamen erstellt. Dazu wurden letzte Woche die Flurkarten 1:2.500 (letzter Stand der Fortführung) im Vermessungsamt in Freudenstadt erfasst. Großer Aufwand, der sich gelohnt hat!
  • Parallel laufen die Arbeiten zur Dokumentation für die Stadt Böblingen - auch dafür war der Gang ins Vermessungsamt notwendig - und für die anstehenden Publikationen für die Gemeinden Lauf im Schwarzwald und Nusplingen. Viel zu tun ... ! Und das ist noch lange nicht alles! Fortsetzung folgt >


  • "In Feld, Wald und Flur den Namen auf der Spur" > Vortrag am 2. Mai, 19 Uhr, in der "Schranne" in Bopfingen.
  • Vortrag am 25. April 2018, um 19 Uhr, in Heddesheim > "Flurnamen vom Aussterben bedroht!? - Jahrhunderte alte Sprachdenkmäler in Heddesheim wurden gesichert >> Vorbericht im "Mannheimer Morgen" >>>
  •  Am Freitag, dem 13. April 2018, wurde das Buch "750 Jahre Oberdorf am Ipf" in der Schranne in Bopfingen öffentlich vorgestellt. Als Autor für einen kleinen Beitrag über die Flurnamen von Oberdorf war ich auch eingeladen und durfte ein Buch entgegennehmen. Vielen Dank an die Verantwortlichen!

Oberdorf am Ipf


1  


  •  Am Samstag, dem 14. April 2018, war ich in Bernbach, Stadt Bad Herrenalb, im Nordschwarzwald, um in einer ausgedehnten Gemarkungserkundung die mündlich überlieferten Flurnamen mit Tonaufnahmen festzuhalten. Herzlichen Dank an den Gewährsmann Edgar Zimmermann und den Ortsvorsteher Klaus Lienen! Es ging über Stock und Stein (Bernstein und Mauzenstein). Weder Mensch noch Material wurden geschont >

Bernbach


 

 

 

 

Neues Buch: Ihringen


Jetzt erhältlich: Band 11 der Reihe "Flurnamen Baden-Württemberg" mit dem Titel "Die Flurnamen der Gemeinde Ihringen mit Wasenweiler"

395 Flurnamen auf 220 Seiten, 9 Farbfotos, 1 Kartenbeilage DIN A3

zum Subskriptionspreis von 39,90 €

Hier bestellen >


Bad Herrenalb


1  

Die Aktion "5 vor 12" wurde in der Stadt Bad Herrenalb, Landkreis Calw, an der badischen Grenze, im Januar 2018 fortgesetzt: In den Gemarkungen Herrenalb, Neusatz und Rotensol wurde die mündliche Überlieferung der Flurnamen für den "Flurnamenatlas Baden-Württemberg" erfasst. Es zeigte sich, wieder einmal, wie sehr die Zeit drängt. Es ist in Wirklichkeit wohl schon 5 nach 12! Dennoch konnten zahlreiche Tonaufnahmen mit wichtigen Inhalten unter Dach und Fach gebracht werden. Demnächst mehr ...



 

 

      

Bookmarks

DeliciousFacebook ShareGoogle BookmarksLinkedInTumblrTwitterXING